Forschungsmodul Architekturtechnologie

Individuelle, mit betreuendem Professor abgestimmte Aufgabenstellung im Überschneidungsbereich von Architektur und Ingenieurwissenschaft.
Die Studierenden sind in der Lage sich in Themen mit konkretem Forschungsbezug einzuarbeiten und innovative Lösungen für klar abgegrenzte Problemstellungen unter Nutzung wissenschaftlicher Methoden zu entwickeln. Sie können die Erkenntnisse ihrer Forschungsarbeit in Form einer schriftlichen Arbeit auf wissenschaftlichem Niveau formulieren und können bei Vorbereitung von Forschungs-, Drittmittel- oder Promotionsanträgen mitwirken, indem sie Recherchen auswerten und Textbausteine formulieren sowie Grafiken produzieren.
Methodische Werkzeuge anderer Fachdisziplinen, z.B. statistische Untersuchungen, qualifizierte Interviews, bauliche Bestandsanalyse, soziologische Feldstudien etc. können an einem selbst gewählten Untersuchungsgegenstand angewendet werden.

Mehr Infos folgen!