Max Höhne, M.A.

Max Höhne (*1994), geboren und aufgewachsen im Umland von Magdeburg, schloss sein Architekturstudium an der HTWK Leipzig im Juli 2017 mit dem Bachelor of Arts ab. Darauf folgte für ihn entgegen der gängigen Praxis ein Jahr als Angestellter in Vollzeit im Architekturbüro Auspurg, Borchowitz + Partner, wo er bereits im Laufe des Bachelorstudiums an privaten sowie öffentlichen Bauaufgaben beteiligt war. Während seiner Vollbeschäftigung unterstütze Max Höhne die Planungsteams in Entwurfs-, Ausführungs- und Kalkulationsaufgaben verschiedenster Projekte.

Dadurch schärfte er seine Kompetenzen für das darauffolgende Masterstudium an der Hochschule Anhalt, am direkt neben dem Bauhaus gelegenen Campus Dessau. Nach vielen praxisnahen Entwurfsprojekten sowie künstlerisch-theoretischen Experimenten absolvierte er dort im Februar 2021 sein Master of Arts-Studium.

Seit Mai 2020 ist Max Höhne Teil des FLEX.teams, wo er vor allem an den Projekten AMiCo, TimberPlan+,  OptiPaRef  sowie FutureFacade  beteiligt ist und weitere anfallende Aufgaben wie die Erstellung bzw. Aufbereitung von Bildern und Grafiken erledigt.
In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit (Architektur-)Fotografie und Drohnenfotografie - sowie Innenraumgestaltung. Dies stieß bei Ihm mittelfristig die Überlegung für ein weiteres Studium in der Fachrichtung Interior and Furniture Design an.