Cristoph Dijoux, M.Sc.

Sein Studium an der HTWK Leipzig im Master Konstruktiver Ingenieurbau hat Cristoph Dijoux 2015 abgeschlossen und mit einem Praktikum bei ifb-berlin und einjähriger Auslandserfahrung in Istanbul ergänzt. In der Bachelorarbeit widmete er sich der Effizienz ästhetischer geländeraktiver Fußgängerbrückentragwerke und seine Masterarbeit hatte eine Untersuchung von Modulbrücken in Entwicklungsländern zum Inhalt.

Seitdem ist er über FLEX mit Versuchen zu Holzbau (Zollinger-Versuchsbogen) zur jetzigen wissenschaftlichen Mitarbeit bei Prof. Dr.-Ing. Alexander Stahr an der HTWK Leipzig gekommen.